Welcome!
Important information
-- Spectre and Meltdown vulnerabilities

News
-- MX Linux on social media: here
-- Mepis support still here

Current releases
-- MX-18 Final release info here
-- Migration Information to MX-18 here
-- antiX-17.3 release info here

New users
-- Please read this first, and don't forget to add system and hardware information to posts!
-- Here are the Forum Rules

LinuxGuides und MX-18

Post Reply
User avatar
Jerry3904
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 23429
Joined: Wed Jul 19, 2006 6:13 am

LinuxGuides und MX-18

#1

Post by Jerry3904 » Thu Jan 03, 2019 5:46 pm

Etwas Interessantes von LinuxGuides:

https://twitter.com/LinuxGuides/status/ ... 2505901059

Hier ein Teaser:
Gerade #mxlinux 18 am ausprobieren, und ich muss sagen, der Platz 2 auf distrowatch ist durchaus berechtigt.
Production: 4.15.0-1-amd64, MX-17.1, AMD FX-4130 Quad-Core, GeForce GT 630/PCIe/SSE2, 8 GB, SSD 120 GB, Data 1TB
Testing: AAO 722: 4.15.0-1-386. MX-17.1, AMD C-60 APU, 4 GB
Personal: XPS 13, 4.18.0-19.3-liquorix, 4 GB

User avatar
manyroads
Forum Regular
Forum Regular
Posts: 546
Joined: Sat Jun 30, 2018 6:33 pm

Re: LinuxGuides und MX-18

#2

Post by manyroads » Thu Jan 03, 2019 7:39 pm

Ich hab's bis jetzt nicht geschaut aber der hat 'doch recht'. MX ist ausgezeichnet
"Don't believe everything you think."
Pax vobiscum,
Mark Rabideau - http://many-roads.com
MX-18 4.20.0-antix.1-amd64-smp x86_64
Dell Latitude E5470
Dual Core Intel i5-6300U (-MT MCP-)
Mem: 8GB SSD: 978.09 GiB
Reg. Linux User #449130

User avatar
Jerry3904
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 23429
Joined: Wed Jul 19, 2006 6:13 am

Re: LinuxGuides und MX-18

#3

Post by Jerry3904 » Fri Jan 04, 2019 8:59 pm

Hier ist es: https://www.youtube.com/watch?v=xBk2uQX ... e=youtu.be

Kommentar meistens negativ: es ist nicht Mint, kein Eintrag im deutschen Wikipedia, viel zu überladen mit den ganzen tools, wozu noch mehr old xxxxxxx, sieht absolut altbacken aus, kein rolling release, kein cinnamon umgebung, usw. Diese alten und engstirnigen Linux-Benutzer ärgern mich...
Production: 4.15.0-1-amd64, MX-17.1, AMD FX-4130 Quad-Core, GeForce GT 630/PCIe/SSE2, 8 GB, SSD 120 GB, Data 1TB
Testing: AAO 722: 4.15.0-1-386. MX-17.1, AMD C-60 APU, 4 GB
Personal: XPS 13, 4.18.0-19.3-liquorix, 4 GB

User avatar
manyroads
Forum Regular
Forum Regular
Posts: 546
Joined: Sat Jun 30, 2018 6:33 pm

Re: LinuxGuides und MX-18

#4

Post by manyroads » Fri Jan 04, 2019 9:24 pm

aber er hat doch recht... MX ist betimmt kein Mint und deshalb lieben wir es.... ;)
"Don't believe everything you think."
Pax vobiscum,
Mark Rabideau - http://many-roads.com
MX-18 4.20.0-antix.1-amd64-smp x86_64
Dell Latitude E5470
Dual Core Intel i5-6300U (-MT MCP-)
Mem: 8GB SSD: 978.09 GiB
Reg. Linux User #449130

User avatar
svx_biker
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 26
Joined: Thu Dec 20, 2018 5:34 pm

Re: LinuxGuides und MX-18

#5

Post by svx_biker » Sat Jan 05, 2019 6:20 am

Die Geschichten mit rolling oder nicht finde ich zunehmend überbewertet. Viele sogenante "nicht-rolling" Distros bekommen laufend Updates und der Schritt von z.B. MX-17 zu MX-18 passiert praktisch im Hintergrund wie bei einer rolling Distro.
Machine: Dell Studio XPS 8100
CPU: Quad core Intel Core i7 860 with 8GB RAM
MX-18 with Kernel 4.19.0-1 (updated from MX-17)
Several other distros and 3 Raid 1 drives configured

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 92
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: LinuxGuides und MX-18

#6

Post by Kulmbacher » Sun Jan 06, 2019 7:01 am

Jerry3904 wrote:
Fri Jan 04, 2019 8:59 pm
Hier ist es: https://www.youtube.com/watch?v=xBk2uQX ... e=youtu.be

Kommentar meistens negativ: es ist nicht Mint, kein Eintrag im deutschen Wikipedia, viel zu überladen mit den ganzen tools, wozu noch mehr old xxxxxxx, sieht absolut altbacken aus, kein rolling release, kein cinnamon umgebung, usw. Diese alten und engstirnigen Linux-Benutzer ärgern mich...
Nun habe ich das "meist negative" Video ausnahmsweise (ich lese lieber), angesehen.

Jerry, ich denke Du hast ein anderes video gesehen.
Der Typ lobt überwiegend, mit ganz kleinen Kritikpunkten.

Ein Teil davon ab 13:47
...Insgesamt gesehen ist MXLinux wirklich ein hübsch aufbereiteter XFCE Allrounder, könnte ich sagen.
Wir haben Debian im Hintegrund.
Die MXLinux Entwickler werben einmal mit der community, das es eine sehr nette c. gibt, und das auch darauf geachtet wird das sie nett bleibt, so nach dem Motto.
Finde ich manchmal sehr wichtig, weil es gibt auch die eine oder andere Linux community von der ich persönlich meinen Abstand halten möchte.

Ansonsten werben Sie damit das man auf einem USB Stick sein Linux mitnehmen kann, das ist wirklich eine coole Sache, und Ja, es soll für jeden geeignet sein, man braucht eigentlich keine großen technischen Kenntnisse das Ding zu benutzen und damit komplett zufrieden zu sein und sich auch selber zu helfen. Und da muss ich sagen haben sie wirklich gut dran gearbeitet. man kriegt relativ leicht Treiber installiert für ein Debian system, man kriegt relativ einfach neue Programme installiert, Aktualisierungen sind auch kinderleicht, das habe ich jetzt nicht gezeigt...
Würde ich alles positive weiterschreiben, dann würde ich immer noch sitzen ;-)
they called him, the fish!

User avatar
Jerry3904
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 23429
Joined: Wed Jul 19, 2006 6:13 am

Re: LinuxGuides und MX-18

#7

Post by Jerry3904 » Sun Jan 06, 2019 7:49 am

Der Kommentar unten...
Production: 4.15.0-1-amd64, MX-17.1, AMD FX-4130 Quad-Core, GeForce GT 630/PCIe/SSE2, 8 GB, SSD 120 GB, Data 1TB
Testing: AAO 722: 4.15.0-1-386. MX-17.1, AMD C-60 APU, 4 GB
Personal: XPS 13, 4.18.0-19.3-liquorix, 4 GB

Post Reply

Return to “Deutsches Forum”