Welcome!

The kernel problem with recent updates has been solved. Find the solution here

Important information
-- Required MX 15/16 Repository Changes
-- Information on torrent hosting changes
-- Information on MX15/16 GPG Keys
-- Spectre and Meltdown vulnerabilities

News
-- Introducing our new Website
-- MX Linux on social media: here

Current releases
-- MX-18.3 Point Release release info here
-- Migration Information to MX-18 here
-- antiX-17.4.1 release info here

New users
-- Please read this first, and don't forget to add system and hardware information to posts!
-- Here are the Forum Rules

Das System friert ein

Post Reply
User avatar
WiizzSide
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 4
Joined: Thu May 02, 2019 10:29 am

Das System friert ein

#1

Post by WiizzSide » Thu May 02, 2019 10:37 am

Hallo,

ich habe das Problem das mein System sich ständig, komplett Random, einfriert. Dabei spielt es keine Rolle ob ich irgendwas offen (Browser, Dateibrowser oder ähnliches) oder einfach nur Surfe.

Helfen kann mir dann nur ein kompletter Hardreset (5 Sekunden auf Ausschalter drücken).

Auch ist mir aufgefallen, das dieses Problem sehr stark bei Lubuntu war (nach dem booten sogar) und bei anderen Distros dann weniger wurde (Manjaro, MX Linux).

Zu meinem System:

Code: Select all

Kernel: 4.19.0-1-amd64 x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 6.3.0 
  Desktop: Xfce 4.12.3 Distro: MX-18.2_x64 Continuum Apr 7  2019 
  base: Debian GNU/Linux 9 (stretch) 
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 80M0 v: Lenovo YOGA 300-11IBY 
  serial: <filter> 
  Mobo: LENOVO model: Mini v: 31900049WIN serial: <filter> 
  UEFI [Legacy]: LENOVO v: C0CN25WW date: 04/21/2015 
Battery:
  ID-1: BAT1 charge: 16.1 Wh condition: 20.5/30.0 Wh (68%) 
  model: SMP L14M2P22 status: Charging 
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Celeron N2940 bits: 64 type: MCP 
  arch: Silvermont rev: 8 L2 cache: 1024 KiB 
  flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 14660 
  Speed: 1791 MHz min/max: 500/2249 MHz Core speeds (MHz): 1: 1267 2: 1416 
  3: 1853 4: 1770 
Graphics:
  Device-1: Intel Atom Processor Z36xxx/Z37xxx Series Graphics & Display 
  vendor: Lenovo driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0 
  Display: x11 server: X.Org 1.19.2 driver: intel resolution: 1366x768~60Hz 
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Bay Trail v: 4.2 Mesa 18.2.6 
  direct render: Yes 
Audio:
  Device-1: Intel Atom Processor Z36xxx/Z37xxx Series High Definition Audio 
  vendor: Lenovo driver: snd_hda_intel v: kernel bus ID: 00:1b.0 
  Sound Server: ALSA v: k4.19.0-1-amd64 
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet 
  vendor: Lenovo driver: r8169 v: kernel port: 1000 bus ID: 01:00.0 
  IF: eth0 state: down mac: <filter> 
  Device-2: Intel Wireless 3160 driver: iwlwifi v: kernel port: 1000 
  bus ID: 02:00.0 
  IF: wlan0 state: up mac: <filter> 
Drives:
  Local Storage: total: 465.76 GiB used: 7.51 GiB (1.6%) 
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST500LT012-1DG142 size: 465.76 GiB 
Partition:
  ID-1: / size: 455.45 GiB used: 7.51 GiB (1.6%) fs: ext4 dev: /dev/sda1 
  ID-2: swap-1 size: 2.00 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda2 
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 48.0 C mobo: N/A 
  Fan Speeds (RPM): N/A 
Repos:
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/antix.list 
  1: deb http://iso.mxrepo.com/antix/stretch stretch main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/debian-stable-updates.list 
  1: deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib non-free
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/debian.list 
  1: deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
  2: deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/mx.list 
  1: deb http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/mxlinux/packages/mx/repo/ stretch main non-free
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/teamviewer.list 
  1: deb http://linux.teamviewer.com/deb stable main
  No active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/various.list 
Info:
  Processes: 226 Uptime: 15m Memory: 3.74 GiB used: 1.12 GiB (29.9%) 
  Init: SysVinit runlevel: 5 Compilers: gcc: 6.3.0 Shell: bash v: 4.4.12 
  inxi: 3.0.33 

Werden weitere Informationen gewollt, schreibe ich sie gerne hier rein (Bitte dann auch den Befehl mitschreiben den ich eintippen muss :happy: )

User avatar
fehlix
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 4046
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: Das System friert ein

#2

Post by fehlix » Thu May 02, 2019 10:58 am

Probier mal, den teamviewer dameon auszuschalten, mit:

Code: Select all

sudo teamviewer daemon stop

Bin aber nicht sicher, ob der permanent im Hintergrund laufende Dienst, was mit dem Einfrieren zu tun hat.
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

User avatar
WiizzSide
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 4
Joined: Thu May 02, 2019 10:29 am

Re: Das System friert ein

#3

Post by WiizzSide » Thu May 02, 2019 11:12 am

Danke dir erstmal für deine Antwort.

Ich schließe aus das es an einem externen Dienst liegt von einem Programm (was ich selbst installiert habe). Da das System selbst beim booten schon mal eingefroren ist nach einer neuinstallation.

Die Hardware wird auch nicht das Problem sein. Denn auf Windows 10 lief das System sehr gut.

User avatar
gosia
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 67
Joined: Sun Apr 28, 2019 3:43 pm

Re: Das System friert ein

#4

Post by gosia » Fri May 03, 2019 4:58 pm

Hallo WiizzSide,
schwierig, da ich auch keine Lösung habe. Allerdingssind die Symptome so, daß ich als erstes empfehlen würde, doch mal den Staub aus dem PC zu blasen o.ä.
Ja, aber...
WiizzSide wrote:
Thu May 02, 2019 11:12 am
Die Hardware wird auch nicht das Problem sein. Denn auf Windows 10 lief das System sehr gut.
klingt logisch, muss es aber nicht unbedingt sein. Kann es nicht doch sein, daß z.B. wegen eines Treibers unter Linux irgendein Lüfter Amok läuft oder eben doch nicht läuft? Zumal es mir kein spezielles MX-Problem oder Paket-Problem zu sein scheint (Einfrieren unter Lubuntu, Manjaro, MX und in ganz verschiedenen Situationen, sogar beim Booten).
Insofern würde ich mal einen Stress-Test auf dein Gerät loslassen
https://www.cyberciti.biz/faq/stress-te ... stress-ng/

viele Grüße gosia

User avatar
Davo
Forum Regular
Forum Regular
Posts: 806
Joined: Sun Jul 30, 2006 12:38 pm

Re: Das System friert ein

#5

Post by Davo » Fri May 03, 2019 6:23 pm

Vielleicht ein bekanntes problem mit dem intel i915 treiber
http://webirectory.com/questions/15282/ ... -trail-ein

User avatar
fehlix
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 4046
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: Das System friert ein

#6

Post by fehlix » Fri May 03, 2019 6:39 pm

Davo wrote:
Fri May 03, 2019 6:23 pm
Vielleicht ein bekanntes problem mit dem intel i915 treiber
http://webirectory.com/questions/15282/ ... -trail-ein
Na Klasse! Wenn das die Lösung wäre,
dann den im Link angegebenen Boot-Paramter "intel_idle.max_cstate=1"
(ohne Anführungszeichen ) am einfachsten über das MX Tool -> MX Boot Optionen
als Boot-Parameter zu den vorhanden hinzufügen.
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

User avatar
WiizzSide
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 4
Joined: Thu May 02, 2019 10:29 am

Re: Das System friert ein

#7

Post by WiizzSide » Sat May 04, 2019 5:48 am

Davo wrote:
Fri May 03, 2019 6:23 pm
Vielleicht ein bekanntes problem mit dem intel i915 treiber
http://webirectory.com/questions/15282/ ... -trail-ein
Sehr interessant. Ich habe zwar den Ruhezustand in Linux selbst immer ausgeschaltet, aber ich war immer in der Annahme das er das nie wirklich genommen hat, da der Bildschirm sich immer schwärzte (Obwohl auch dies aus war).

Danke euch !! Das möchte ich gleich mal ausprobieren.

User avatar
WiizzSide
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 4
Joined: Thu May 02, 2019 10:29 am

Re: Das System friert ein [Gelöst]

#8

Post by WiizzSide » Thu May 30, 2019 4:07 am

Ich wollte kurz eine Rückmeldung geben über mein Problem:

Es scheint so, als wäre dies genau der Fehler gewesen. Seit der Änderung gab es keine Abstürze mehr.

Danke euch !

Post Reply

Return to “Deutsches Forum”