Welcome!
Important information
-- Spectre and Meltdown vulnerabilities
-- Change in MX sources

News
-- MX Linux on social media: here
-- Mepis support still here

Current releases
-- MX-17.1 Final release info here
-- antiX-17 release info here

New users
-- Please read this first, and don't forget to add system and hardware information to posts!
-- Here are the Forum Rules

[vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

Message
Author
User avatar
fehlix
Forum Regular
Forum Regular
Posts: 840
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: [vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#11 Post by fehlix » Wed Jul 11, 2018 2:14 pm

Kann man aus der ferne schlecht sagen, wo sich der Wurm versteckt. boot-repair is eigentlich sehr stabil,
macht nur einen einfaches grub-install in einer chroot-umgebung. Evtl. mal das boot-repair von MX_June oder MX Workbench nehmen. Müsste man sich auf der Platte anschauen, was da nach der installation drauf gelandet ist bzw. was mit den patitionen los ist. Mal die Platte überprüfen?
Bis denne. Pass auf die Kugel auf ;=)
EDIT: * Vielleicht ist ja auch nur der stick en lütt ram-tüdelig west.

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 47
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: [vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#12 Post by Kulmbacher » Thu Jul 12, 2018 7:16 am

MX_June oder MX Workbench ... jetzt weiß ich was das ist ;-)

GSmartControl, basic health check: Passed
und

Code: Select all

fsck from util-linux 2.29.2
e2fsck 1.43.4 (31-Jan-2017)
Warnung! /dev/sda1 ist eingehängt.
Warnung: Journal-Wiederherstellung wird übersprungen, da sich das Dateisystem
im Nur-Lesen-Modus befindet.
rootMX17.1: sauber, 343959/1109760 Dateien, 1534651/4431872 Blöcke
e2fsck 1.43.4 (31-Jan-2017)
Warnung! /dev/sda2 ist eingehängt.
Warnung: Journal-Wiederherstellung wird übersprungen, da sich das Dateisystem
im Nur-Lesen-Modus befindet.
homeMX17: sauber, 11640/3661824 Dateien, 1010104/14629376 Blöcke
das müsste also passen, oder gibt es noch was anderes zu checken?

Zum Edit, hatte ja nen weiteren Stick mit dem snapshot gemacht, nüschte ...
Lenovo T520 - Intel HD 3000 Grafik - Chipsatz Intel QM67 - 8gb Ram - 250gb SSD -> MX-17.1_April_x64MX-17.1_April_x64

User avatar
fehlix
Forum Regular
Forum Regular
Posts: 840
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: [vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#13 Post by fehlix » Thu Jul 12, 2018 11:12 am

Ich würde die FP besser von einen LifeUSB aus testen, um die Platte nicht eingebunden zu haben. Dann repariert es gleich das EXT4-Journal wieder, falls da was nicht stimmt. Das Journal ist die wichtigste Erweiterung des EXT4-Dateisystems.
Geht am einfachsten über Gparted.
Na und der Snapshot ist wohl dann im Dutt.
Die Sticks würde ich mal immer überprüfen, die halten nicht ewig, also ruhig mal alle paar Monate.
Der usb-maker macht zwar auch einen "kleinen" ckeck des USB-Sticks. Aber am sichersten ist hier der richtig große USB-Tester,
der beschreibt den ganzen Stick mit Zufallszahlen und testen dann.
Dazu erstmal den Gerätenahmen ( also sowas wie /dev/sdZ) des USB-Sticks ermitteln z.B. mit:

Code: Select all

lsblk -f
und dann

Code: Select all

badblocks  -t random  -svw /dev/sdZ
Sobald da nur ein Fehlermeldung kommt, kannst Du das Teil entsorgen.
Kommt bei mir reglemässig vor. :snail:

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 47
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: [vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#14 Post by Kulmbacher » Fri Jul 13, 2018 11:18 am

Der snapshot (sdc) wird gerade überschrieben und getestet, das dauert aber (12,65%, 8:44), bei nur 16 gb

Dann werde ich morgen mal an die Platte gehen.

Schönen Abend,
und leg` die Sticks nicht neben das Katzenfutter, dann halten die länger ;-)

edit:
Alle Sticks und Platten sind gesund, das ist doch schon was positives.
Snapshot gibt es ab jetzt einen mehr, dann wird schon einer funktionieren ;-)
Lenovo T520 - Intel HD 3000 Grafik - Chipsatz Intel QM67 - 8gb Ram - 250gb SSD -> MX-17.1_April_x64MX-17.1_April_x64

Post Reply

Return to “Deutsches Forum”