Welcome!
Important information
-- Spectre and Meltdown vulnerabilities
-- Change in MX sources

News
-- MX Linux on social media: here
-- Mepis support still here

Current releases
-- MX-17.1 Final release info here
-- antiX-17 release info here

New users
-- Please read this first, and don't forget to add system and hardware information to posts!
-- Here are the Forum Rules

[vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

Message
Author
Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 77
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

[vernünftig gelöst] Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#1 Post by Kulmbacher » Tue Jul 10, 2018 2:25 pm

es war nich der erste Snapshot den ich wiederherstellte, der erste mit Problemen.

Installationseinstellungen manuell wie gehabt (Grub auf MBR sda), nach dem Neustart bleibt das Bootfenster bei Grub> stehen

sda1, ext4, rootMX17 - sda2, ext4, homeMX17 - sda3, ntfs, Erweiterte Part., Datenspeicher
(sda im Bios als erstes Startlaufwerk eingestellt)
sdb, ntfs, win7 (startet per F12 Bootmenü, Laptop)
sdc, ntfs, Datenspeicher

Ich hoffe den richtigen Abschnitt kopiert zu haben, snapshot 09.07.2018, der hat nicht funktioniert.

Code: Select all

Installing Grub
"grub-install --target=i386-pc --recheck --no-floppy --force --boot-directory=/mnt/antiX/boot /dev/sda"
i386-pc wird für Ihre Plattform installiert.
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.
Exit code:  0
Add cmdline options to Grub
"sed -i -r 's|^(GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=).*|\1"quiet"|' /mnt/antiX/etc/default/grub"
Exit code:  0
Update Grub
"chroot /mnt/antiX update-grub"
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
/usr/sbin/grub-probe: Fehler: Kanonischer Pfad von »/boot/grub/unicode.pf2« konnte nicht ermittelt werden.
Kein Pfad oder Gerät wurde angegeben.
Aufruf: grub-probe [OPTIONEN …] [OPTIONEN]… [PFAD|GERÄT]
Rufen Sie »grub-probe --help« oder »grub-probe --usage« auf, um weitere
Informationen zu erhalten.
Exit code:  16384
Create fstab
"/sbin/make-fstab --install /mnt/antiX"
  make-fstab: Create new /mnt/antiX/etc/fstab
  make-fstab: Put 2 hard drive entries into /mnt/antiX/etc/fstab
Exit code:  0
change fstab entries to use UUIDs
"chroot /mnt/antiX dev2uuid_fstab"
# /etc/fstab: static file system information
#
# Created by make-fstab on Di 10. Jul 21:12:33 CEST 2018

# <file system>                            <mount point>                               <type>     <options>                       <dump/pass>

#-> /dev/sda1  label=rootMX17.1
UUID=703b2b9a-21a3-4bd7-a3d6-7ac7030955ec  /                                           ext4       defaults                        1 1
#-> /dev/sda2  label=homeantiX
UUID=3581d972-a074-426c-b58e-50169905bf42  /home                                       ext4       defaults                        1 2
DONE!
Exit code:  0
Update initramfs
"chroot /mnt/antiX update-initramfs -u -t -k all"
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.15.0-1-amd64
Exit code:  0
clear chroot env
"umount /mnt/antiX/proc"
Exit code:  0
"umount /mnt/antiX/sys"
Exit code:  0
"umount /mnt/antiX/dev"
Exit code:  0
"mountpoint -q /mnt/antiX/boot/efi"
Exit code:  256
auf einen anderen Stick ein älteres iso erstellt, das bootet durch

Code: Select all

Installing Grub
"grub-install --target=i386-pc --recheck --no-floppy --force --boot-directory=/mnt/antiX/boot /dev/sda"
i386-pc wird für Ihre Plattform installiert.
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.
Exit code:  0
Add cmdline options to Grub
"sed -i -r 's|^(GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=).*|\1"quiet"|' /mnt/antiX/etc/default/grub"
Exit code:  0
Update Grub
"chroot /mnt/antiX update-grub"
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Warnung: GRUB_TIMEOUT auf einen von Null verschiedenen Wert setzen, wenn GRUB_HIDDEN_TIMEOUT als nicht mehr unterstützt angegeben wird.
using custom appearance settings
Found background image: /usr/share/backgrounds/MXLinux/grub/mxlinuxwine_by_ant_ony-1080p.png
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-1-amd64
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-1-amd64
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
Exit code:  0
Create fstab
"/sbin/make-fstab --install /mnt/antiX"
  make-fstab: Create new /mnt/antiX/etc/fstab
  make-fstab: Put 2 hard drive entries into /mnt/antiX/etc/fstab
Exit code:  0
change fstab entries to use UUIDs
"chroot /mnt/antiX dev2uuid_fstab"
# /etc/fstab: static file system information
#
# Created by make-fstab on Di 10. Jul 21:41:37 CEST 2018

# <file system>                            <mount point>                               <type>     <options>                       <dump/pass>

#-> /dev/sda1  label=rootMX17.1
UUID=7b1866ec-cc43-4bc5-98ae-c55f9b6ccd17  /                                           ext4       defaults                        1 1
#-> /dev/sda2  label=homeMX17
UUID=49597f3e-ba47-4418-8adb-7a20970191f9  /home                                       ext4       defaults                        1 2
DONE!
Exit code:  0
Update initramfs
"chroot /mnt/antiX update-initramfs -u -t -k all"
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.15.0-1-amd64
Exit code:  0
clear chroot env
"umount /mnt/antiX/proc"
Exit code:  0
"umount /mnt/antiX/sys"
Exit code:  0
"umount /mnt/antiX/dev"
Exit code:  0
"mountpoint -q /mnt/antiX/boot/efi"
Exit code:  256
Woran liegt es? Gibt es eine Chance das 9.7.18.iso zum Laufen zu bringen, Grub zu reparieren?

Andererseits ist mit 8 Tagen Differenz nicht sehr viel verloren, bzw. kann ich die Thunderbird und Browserprofile vom Stick kopieren. Wichtige Daten liegen doppelt auf sdc.

"Kanonischer Pfad" au weia, Voodoo? ;-)
Was mir noch auffiel, beim ersten nicht funktionierenden iso - homeantix17.
Bisher stand da immer homeMX17.
Habe ich dann beim 2ten iso wieder manuell geändert.

Danke, ich gehe jetzt erst mal eine Pizza essen :-)
Last edited by Kulmbacher on Wed Jul 11, 2018 2:02 pm, edited 1 time in total.

User avatar
fehlix
Forum Guide
Forum Guide
Posts: 2030
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#2 Post by fehlix » Tue Jul 10, 2018 3:26 pm

Wat haste nu wida jemacht...;=) Also jeze mal janz langsam.
Startet das snapshot-LiveUSB oder nicht? Dat is mir eher unklar aus deinem geschripsel da oben.
so nehm wa ma an dat wääre so. dann fehlt möchlicherweise nach dem kanonische grub fehler,
eben nur dat grub im ziel. also einfach mit einem livestick grub-repair starten. dat mut dann jehn.
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

User avatar
Jerry3904
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 22657
Joined: Wed Jul 19, 2006 6:13 am

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#3 Post by Jerry3904 » Tue Jul 10, 2018 3:50 pm

Was für Deutsch ist das? Plattdeutsch?
Production: 4.15.0-1-amd64, MX-17.1, AMD FX-4130 Quad-Core, GeForce GT 630/PCIe/SSE2, 8 GB, Kingston SSD 120 GB and WesternDigital 1TB
Testing: AAO 722: 4.15.0-1-386. MX-17.1, AMD C-60 APU, 4 GB

User avatar
Eadwine Rose
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 6100
Joined: Wed Jul 12, 2006 2:10 am

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#4 Post by Eadwine Rose » Tue Jul 10, 2018 4:16 pm

Deutscher Akzent tatsächlich (glaube ich). Oder ein losen Draht, könnte auch passieren. ;)
MX-17.1_x64 Horizon 14-3-2018 * 4.15.0-1-amd64 ext4 Xfce 4.12.3 * AMD Asus M4A785TD-V EVO AM3 * ASUS GF GT640-1GD5-L NVIDIA 384.130 * AMD Proc. Athl II X4 635, sAM3 * HDA ATI SB VT1708S An * 2x4Gb DDR3 1600 Kingst * 22" Samsung SyncM P2250 * HP F2280

User avatar
fehlix
Forum Guide
Forum Guide
Posts: 2030
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#5 Post by fehlix » Tue Jul 10, 2018 4:40 pm

Jerry3904 wrote:
Tue Jul 10, 2018 3:50 pm
Was für Deutsch ist das? Plattdeutsch?
Also Pattdeutsch schonmal nicht. Das würde der OP möglicherweise nicht verstehen, oder?
Eher so etwas wie eine lockere Mundartmischung.
Natürlich kein Vergleich zum weltberühmten Kulmbacher-Dialekt, wovon wir ja vielleicht
etwas zur Erbauung erhaschen könnten - wäre doch mal nett. ;)
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 77
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#6 Post by Kulmbacher » Wed Jul 11, 2018 10:48 am

Ihr seit eben nicht global unterwegs wie die Kulmbacher ;-)

Also, 2 snapshots stehen zur Verfügung, 1.7. und 9.7.
Prüfsummen gecheckt, passt
Per USB Abbilderstellung (mintstick -m iso) den Live Stick erstellt
Stick bootet, Live MX ist da
minstall ausgeführt, wie schon etliche Mal vorher
Installation abgeschlossen, Stick raus und reboot
Thinkpad Bootscreen, kurze Pause,
es erscheint ein Text .... und grub> am Ende, und nix passiert weiter
Das betrifft jetzt den Stick mit dem snapshot vom 9.7., damit kann ich also keine MX Bootrep. durchführen
ausser das geht am Anfang nach grub> und davon hab ich keinen Plan.

Jetzt bin ich mit dem snapshot vom 1.7. hier, älteres iso auf anderem Stick.
minstall lief durch, Stick raus, reboot und MX startet wie ich es bisher kannte von sda, halt nur mit Stand vom 1.7. ...

So, und nun hebt alle mal den rechten Fuß --- Ihr steht auf der Leitung ;-)

User avatar
fehlix
Forum Guide
Forum Guide
Posts: 2030
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#7 Post by fehlix » Wed Jul 11, 2018 11:05 am

Na geht doch. ;)
Also dat boot-repariere dingelchens kannst du von jedem mx-live stick starten. also
entweder einer deiner neuen snappies oder eben ein letztes MX Juni oder Workbench.
Dat macht denne det starter dingesbumes wieder heile.
Vermute mal nur das teil noch fehlt. die grub-installation ist der 2te teil der mx-installation.
grub ist quasi unabhängig von der eigentlichen linux-installation.
Klare Sache und damit hopp ..
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 77
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#8 Post by Kulmbacher » Wed Jul 11, 2018 11:29 am

Liba fehlix

ik habe Dir oben die zweiten Teile der Inst in "codes" gepostet, ganz so dusslig bin ich auch nicht ;-)

Meine fehlende Synapse: Grub am Stick ist im Eimer !!! Für mich gehört der auf die Platte...
OK, dann werde ich mal den 9.7. Stick mit Bootreparatur behandeln
Grub ist anscheinend öfter mal im Eimer, oder wozu ist das Reparatur Teil sonst da?
Hmh, oder lose Drähte ;-)

User avatar
fehlix
Forum Guide
Forum Guide
Posts: 2030
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#9 Post by fehlix » Wed Jul 11, 2018 11:49 am

ALso wie ich dat verstehe. Installation auf der Platte hat bis auf die grub-installtion geklappt. richtig?
So nun installiern wir mit einem funktionierendem LiveStick ( eines deiner Snappies ode einem andern MX LiveStick)
nur das Grub auf die Platte neu. Und das mach wir mit "MX Boot_Reparatur".
Das Teil installiert Grub und Grubmenu neu auf die Platte!
Oder bin ich ein zu wuscheliger, bregenklöteriger Dösbattel.
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 77
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: Snapshot - minstall - bootet nur bis grub>

#10 Post by Kulmbacher » Wed Jul 11, 2018 2:00 pm

Richtig, installiert werden beide.

Das 9.7. iso startet nach dem Thinkpadlogo mit:
Gnu Grub ver. 2.02. beta 3-5
Minimal Bash-like line editing is supported ...
Grub> und dann ist Ende

Das 1.7. iso startet perfekt, keine Probleme.

Nun hatte ich wieder den 9.7. snapshot auf sda installiert, ausprobiert, da ist der Wurm drin.

MX Boot-Reparatur vom Stick, erst 9.7., dann 1.7.
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
/usr/sbin/grub-probe: Fehler: Kanonischer Pfad von »/boot/grub/unicode.pf2« konnte nicht ermittelt werden.
Kein Pfad oder Gerät wurde angegeben.
Aufruf: grub-probe [OPTIONEN …] [OPTIONEN]… [PFAD|GERÄT]
Rufen Sie »grub-probe --help« oder »grub-probe --usage« auf, um weitere
Informationen zu erhalten.

Gibt ja noch "Bootloader GRUB neu installieren". Screenshot ist weg, war irgendein anderer Blödsinn. Ging jedenfalls nicht.

Nachdem ich kanonische Pfade überhaupts nicht leiden kann, und verkorkste 9.7. isos erst Recht nicht, läuft jetzt das 1.7. iso und ist schon fast wieder so wie es gehört.

Zu verstehen ist es absolut nicht, da ja ein Stick perfekt arbeitet wie bisher. Nun sind es 3 Sticks, hatte vorhin noch das üble iso auf einen anderen Stick geschoben, ging auch nicht.

Kein Wunder, alles klar: Gestohlene Kanonenkugel wieder da

Servus Dösbattel, und danke Dir ;-)

Post Reply

Return to “Deutsches Forum”