Welcome!
Important information
-- Spectre and Meltdown vulnerabilities
-- Change in MX sources

News
-- MX Linux on social media: here
-- Mepis support still here

Current releases
-- MX-17.1 Final release info here
-- antiX-17 release info here

New users
-- Please read this first, and don't forget to add system and hardware information to posts!
-- Here are the Forum Rules

[Solved]MX Updater, Updates ausblenden?

Message
Author
Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 63
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

[Solved]MX Updater, Updates ausblenden?

#1 Post by Kulmbacher » Wed May 09, 2018 4:50 am

Moins,

der MX Updater bietet mir heute

firefox (59.0.3~mozillabinaries-1mx17+1 => 60.0~mozillabinaries-1mx17+1)
firefox-l10n-xpi-de (59.0.3~mozillabinaries-1mx17+1 => 60.0~mozillabinaries-1mx17+1)
palemoon (27.9.0~repack-1~mx17+1 => 27.9.1~repack-1~mx17+1)
wget (1.18-5+deb9u1 => 1.18-5+deb9u2)

an. Ob ich den Firefox ab 60 noch weiter nutzen werde? (Sponsored stories for some U.S users on New Tab Page, siehe ghacks->firefox60

Den palemoon und wget würde ich gerne updaten, das ginge mit Synaptic.
Dann läuft der MX Updater irgendwann über mit Einträgen die ich nicht will, oder kann man die gezielt ausblenden?

Meci

edit 12.08.2018

In Synaptic Paketverwaltung gewünschtes Paket markieren
Menüpunkt Paket
Version sperren

Firefox und Thunderbird sind z.Zt bei mir gesperrt.
Die werden nicht als Update eingeblendet, aber alle anderen!

Sobald ich die Gewissheit habe das alle Addons laufen und auch sonst nichts gegen die neue Version spricht, wird die Sperre wieder aufgehoben.
Last edited by Kulmbacher on Sun Aug 12, 2018 2:57 am, edited 2 times in total.

User avatar
fehlix
Forum Guide
Forum Guide
Posts: 1491
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#2 Post by fehlix » Wed May 09, 2018 5:03 am

Kulmbacher wrote:Firefox ,,, gezielt ausblenden?Meci
... besser gleich deinstallieren als nur "auszublenden":
MXPI -> im Suchfeld "firefox" eingeben und beide firefox und German_firefox auswählen (Haken machen)
dann Deinstallieren.. und Ruhe is..
MXPI ( = MX Package Installer in den MX Tools)
Tschüüss :fox:
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

linwinux

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#3 Post by linwinux » Wed May 09, 2018 6:39 am

Das hört sich vielleicht etwas verrückt an, aber seitdem Firefox eine Stand-Alone Version für den Download anbietet, demenstprechend wo man sich befindet, lade ich mir die Download Version immer runter. Direkt nach einer Neu-Installation von Linux, also noch ehe der .mozilla Ordner erstellt wird, lösche ich Firefox via Synaptic. Dann mache ich einen Neu-Start und installiere das Stand-Alone Firefox mit gdebi. Ich finde das am saubersten und am aktuellsten. Der Nachteil ist das man hinterher die Abkürzungen/Shortcuts unter Linux wieder neu erstellen muss.

Warum der Aufwand? Na ja, erstens gibt es Linux Distros die eigenen Kram mit in Firefox einbinden, zweitens ist das meienr Meinung nach die beste Art eine 100% Aktuelle Version zu erhalten, und drittens finde ich es praktisch diese installierbare Stand-Alone Version überall auf einem Stick mitnehmen zu können. Jedem das seine eben ... ;)
Opera finde ich besser/schneller, kommt aber leider nicht mit all meinen Logins klar.
Auf Palemoon würe ich, weil auch schneller als Standard FF gerne umsteigen, habe aber noch keine Zeit gehabt sämtliche Logins zu testen.

.

User avatar
Eadwine Rose
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 6007
Joined: Wed Jul 12, 2006 2:10 am

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#4 Post by Eadwine Rose » Wed May 09, 2018 7:54 am

Persönlich denke ich, dass für jemanden der neu ist das keine benutzerfreundliche Methode ist, diese Dinge zu machen.

Soweit ich weiß, fügt MX nichts (in diesem Fall) Firefox oder andere Software hinzu, und die Verwendung der Repos ist der einfachste und sicherste Weg um sicherzustellen dass Sie das Neueste erhalten. Um hinzuzufügen: das MX-Team ist in der Regel sehr schnell mit dem Hinzufügen der neueren Versionen zum System, in der Regel einen Tag, oft sogar weniger als das.

Aber zu jedem für sich.
MX-17.1_x64 Horizon 14-3-2018 * 4.15.0-1-amd64 ext4 Xfce 4.12.3 * AMD Asus M4A785TD-V EVO AM3 * ASUS GF GT640-1GD5-L NVIDIA 384.130 * AMD Proc. Athl II X4 635, sAM3 * HDA ATI SB VT1708S An * 2x4Gb DDR3 1600 Kingst * 22" Samsung SyncM P2250 * HP F2280

linwinux

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#5 Post by linwinux » Wed May 09, 2018 8:24 am

Es geht mir darum das ich die Stand-Alone version überall mitnehmen & benutzen kann. Wenn ich eine Maschine neu aufbaue, egal ob für Unerfahrene oder Profi Computer Benutzer, tut fast niemand hinterher großartig am FF oder anderen Dingen drehen, außer Dinge die das Desktop Aussehen betreffen. Die anderen Benutzer welche die Maschine bekommen brauchen ja auch gar nichts mehr zu tun, denn sogar die Addons wzB. bestimmte Werbe & Flash HTML5 Blocker und der Thunderbird Kalender werden von mir schon vorinstalliert. Was "benutzerfreundlich" betrifft, so sind die Leute von meinen Vor-Einstellungen immer begeistert. Also kein Thema ... ;)

User avatar
richb
Administrator
Posts: 17049
Joined: Wed Jul 12, 2006 2:17 pm

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#6 Post by richb » Wed May 09, 2018 8:36 am

We will continue to recommend the MX method of installation, Of course users are free to install as they want.

Google translation as I do not speak German:
Wir werden weiterhin die MX-Installationsmethode empfehlen. Natürlich können die Benutzer frei installieren, wie sie wollen.
Forum Rules
Guide - How to Ask for Help

Rich
SSD Production: MX 17.1
AMD A8 7600 FM2+ CPU R7 Graphics, 16 GIG Mem. Three Samsung EVO SSD's 250 GB, 350 GB HD

User avatar
fehlix
Forum Guide
Forum Guide
Posts: 1491
Joined: Wed Apr 11, 2018 5:09 pm

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#7 Post by fehlix » Wed May 09, 2018 11:48 am

@linwinux: Mit Deiner Empfehlung gerichtet an neue MX-Linux Benutzer, Software-Pakete
aus dem Internet zu laden und zu installieren, verweist Du in eine falsche Richtung!
Ich würde Benutzern dringendst empfehlen dies nicht zu tun, was Du empfiehlst!
Der eine Aspekt, warum man das nicht machen sollte, ist, dass mit einer neuen Version oder
einem neuen Paket aus dem Internet geladen, es zu Instabilitäten oder aber
auch zu Inkompatibilitäten der persönliche Einstellungen führen könnte.

Viel wichtiger allerdings und das hast Du in Deiner Empfehlung vergessen, ist, dass die neuen Pakete aus dem Internet vor Benutzung verifiziert werden müssen, durch Prüfsummen-Vergleich
oder durch einen Signatur-Überprüfung.
Es ist leider nicht immer was-du-siehst-ist-was-du-bekommst!
Ein solche Überprüfung ist für viele Benutzer oftmals einfach zu schwierig durchzuführen!
Die vom MX-Linux Team bereitgestellten Pakete, werden alle verifiziert und auf Kompatibilität überprüft.
Also bitte keine solchen Empfehlungen mehr hier im Forum gerichtet an neue Benutzer,
ohne dabei auch auf die Risiken und die Sicherheitsaspekte hinzuweisen! Danke!

@linwinux: With your recommendation addressed to new MX-Linux users to install software packages
downloaded from the Internet, you point in the wrong direction!
I would strongly advise users not to do what you recommend!
The one aspect why you should not do that is with a new version or a new package downloaded from the Internet you might create instabilities of the system or even create incompatibilities of personal settings.

Much more important, however, and you have forgotten this in your recommendation, is that the new packages from the Internet must be verified before use, by checksum comparison or by a signature verification.
Unfortunately, it's not always what-you-see-what-you-get!
Such verification steps involved is often too difficult for many users to do!
The packages provided by the MX-Linux team are all verified and checked for compatibility.
So please no further such recommendations here in the forum addressed to new users,
without also pointing out the risks and the security aspects! Thank you!
Gigabyte Z77M-D3H, Intel Xeon E3-1240 V2 (Quad core), 32GB RAM,
GeForce GTX 770, Samsung SSD 850 EVO 500GB, Seagate Barracuda 4TB

Kulmbacher
Forum Novice
Forum  Novice
Posts: 63
Joined: Fri Apr 27, 2018 2:47 pm

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#8 Post by Kulmbacher » Wed May 09, 2018 12:29 pm

Danke Jungs. Demnach kann man im MX Updater nichts ausblenden, oder parken.

Mit Synaptic kann ich manuell installieren oder deinstallieren (fehlix, radikal wie ich ;-) , dann fehlt mir aber die Automatik der update Hinweise vom MX Updater.

Der Witz ist, Windows update inkl. der ganzen Dienste waren bei mir schon immer deaktiviert. Ich installierte nur manuell die Updates (security only), keine monthly rollups und erst wenn ich gelesen hatte was bei den anderen Usern so passierte. Deshalb bin ich auch hier ;-)

Nun bin ich bei Linux, und soll wieder alles manuell machen? Ich dachte das wäre alles so sicher und anders hier ...

linwinux, über gdebi reden wir in einem halben Jahr wieder mal. Dein Grundgedanke ist genau meine Wellenlänge, meine Linuxlücken sprechen aber im Moment noch dagegen.
Palemoon nutzte ich unter win schon ewig, alle meine Logins funktionieren, auch hier. Dummerweise werden die addons immer weniger, oder nicht mehr so gepflegt seit mozilla mit 57 die WebExtensions APIs einführte. Basilisk (auch von Moonchild) gibt es glaube ich z.Zt. nur für win.

Eadwine Rose, richtig, MX war sehr schnell was FF 60 angeht. Ob MX da was mit rein packt, hmh ... denke nicht.
Es reicht aber was Mozilla da mit dazugibt, und das sind meine Bedenken:
testpilot.firefox.com
marketplace.firefox.com
_screenshots@mozilla.org.xpi
activity-stream@mozilla.org.xpi
firefox@getpocket.com.xpi
followonsearch@mozilla.com.xpi
shield-recipe-client@mozilla.org.xpi
plus ...
das habe ich bisher nach jedem update unter windows überprüft, und bin immer wieder fündig geworden, selbst beim ESR!
Das Vertrauen in Mozilla wurde immer weniger.

richb, that was no critic on MX update method. That "is" pure critic to mozilla!
I just want to wait to update FF, until i know how they respect my privacy settings and don't bring stuff i didn't like!
I use MX updater, after every reboot he told me now 2 updates FF ...
That's frankonian, not google translation ;-)

merci und ciao

edit:
while writing, fehlix postet:
oh oh, jetzt komme ich schon in's Kauderwelsch.

Prüfsummen, mdm etc. kenne ich. Tor habe ich manuell runtergeladen, geprüft, entpackt und jetzt eine Verknüpfung per Starter in der Leiste.

linwinux, bei mir hast nichts falsch gemacht, für andere (noch mehr beginner) gilt der Hinweis von fehlix aber schon ;-)

User avatar
kmathern
Forum Veteran
Forum Veteran
Posts: 9318
Joined: Wed Jul 12, 2006 2:26 pm

Re: MX Updater, Updates ausblenden?

#9 Post by kmathern » Wed May 09, 2018 12:50 pm

Using MX Updater's default 'View and Upgrade' mode, it's basically all or nothing for upgrades, you can't individually select which packages you want upgraded or held back. I have no plans to add that capability to MX Updater, if you want to select individual packages for upgrade I would suggest using Synaptic.

linwinux

Re: [Solved]MX Updater, Updates ausblenden? [nicht möglich]

#10 Post by linwinux » Fri May 11, 2018 9:32 am

Zwar lässt sich nichts direkt im MX Updater entsperren bzw. nicht updaten, aber die Rede ist hier ja von MX Linux und nicht Windoof. Bei allen modernen Linux Distros wickeln sich die meisten Updates innerhalb von Sekunden bis nur 1 oder 2 Minuten ab ... inklusive Installation der Updates ... mit einem nur sehr geringen Bedarf an Speicherplatz. Sogar gesamte Updates von einer bis zur nächsten Version eines Linux Betriebssystems dauert mit einer anständigen Internet Anbindung nicht länger als etwa 5+ Minuten. Ich sehe daher ehrlich gesagt nicht den geringsten Grund irgendwelche Updates auszublenden, weil der gesparte Speicherplatz tatsächlich sehr gering (daher uninteressant) ist.

Aaaaaaaber, wenn es darum geht etwas zu sperren weil es nicht im restlichen System gezeigt werden soll, dann einfach mit Rechtsklick den Start Button anklicken, von dort auf MENÜ BEARBEITEN, um die Anwendungen welche überhaupt nicht im System gezeigt werden sollen, durch das Häckchen VERSTECKEN dazu zwingen nicht mehr sichtbar zu sein.

@Fehlix
@richb
@Eadwine Rose


I hope I'm not offending you here, but those google translator translations are sometimes so bad that I truly can't figure out what's being said, because the longer the paragraph, the more garbled the translations become. The German language is one of the most "exhaustive" languages in the world, with many many words having 3 and even 4 different meanings, depending on how they're used within a specific sentence structure. My wife and I use google Translate too, for Italien & Polish people whom we sometimes (rarely) do business with. We've been told that google translations work best for individual sentences with relatively basic vocabulary. As soon as you start writing entire paragraphs with professional/technical information, those translations rapidly begin to deteriorate ... especially where very specific foreign technical terminology is being utilized.

In computer lingo, Software = Programme = Anwendungen = Pakete = Software = The potential for a Paragraph with Postal, Television, Utilities, and/or Software related information.
(just as an example) Again, it's not a diss at all, but those translations are giving me a headache sometimes, and other times I just give up. :frown:

Post Reply

Return to “Deutsches Forum”